Chronologie der Widerwärtigkeit

Eine Chronologie der Widerwärtigkeit hat die Süddeutsche zusammengestellt. Sie legt dar, wie Steinmeier&Co. versucht haben, den Guantanamo-Häftling Kurnaz aus Deutschland fernzuhalten. Besser wäre gewesen, sie hätten das ganze besch*ssene Lager hergeholt, anstatt bei einem Häftling derartige Anstrengungen zu unternehmen, ihn wegzuhalten.

Ha… der soziale Herr Steinmeier… macht Symbolpolitik auf dem Rücken von Gefolterten:

In einem internen BND-Bericht an Behördenchef Hanning heißt es, die
Amerikaner wollten Kurnaz wegen seiner "nicht feststellbaren Schuld
sowie als Zeichen der guten Zusammenarbeit mit den deutschen Behörden"
freilassen. Die Amerikaner vermuten, dass die Bundesregierung mit ihrer
ablehnenden Haltung Härte im Kampf gegen den internationalen
Terrorismus zeigen wolle. (Süddeutsche)

Dazu fällt mir nichts mehr ein, was ich öffentlich äußern möchte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.