Dumm, dümmer, Junge Union

Die Stasi-JU (das sind die Frischlinge der CDU) regt an, eine Registrierungspflicht per Personalausweis bei YouTube einzuführen. Ja, ha’m wir denn schon Sommerloch? Ist denn nicht gerade Wahlkampf? Joa, mei!? Ich habe mich gerade weggeworfen vor Lachen! Ich nenne sowas eher Dolchstoß nach dem Motto: Wie halte ich mir junge Menschen als Wähler fern.

Also nochmal: Eine Hand voll pisageschädigter Jungkonservativer will, dass man jederzeit bei Youtube / Google den Perso vorlegt:

„Rivalisierende Jugendbanden putschen sich mit Hassbotschaften und Gewaltposen im Internet auf, um sich anschließend zu Straftaten zu verabreden“, so Volmering. Besonders in „problematischen Stadtteilen“ seien Jugendgangs wieder „angesagt“, was sich in der Kriminalstatistik durch eine Zunahme der Gewaltdelikte durch Jugendliche widerspiegle. Ordnungsbehörden, Jugendämter und Polizei müssten gegen „mediale Gewalt“ verstärkt vorgehen. „Einschreiten und abschalten“ sei die Forderung der Jungen Union. (Golem)

Und das Internet ist mal wieder schuld, natürlich nicht die Politik der Mamapartei CDU, die ja in nahezu allen Bundesländern ihre schwarzen Fingern überall drinhaben und einiges gegen Jugendkriminalität unternehmen könnten. Und das wird natürlich wunderbar funktionieren: Sobald die Jungs bei Youtube keine Videos mehr einstellen können, werden sie sich gegenseitig friedlich in die Arme sinken, um Verzeihung bitten, bei Kamillentee beblümte Entschuldigungsbriefchen austauschen und zum Dank in die Junge Union eintreten.

Gnnnihihi… die werden sich ganz einfach ein anderes Portal suchen, dort ihre Videos einstellen und weiterhin jeden JU-Schnösel vermöbeln, der bekrawattet ihr Viertel betritt. Aber hey, ganz so übel ist eure Idee eigentlich nicht: So kann Google immerhin jederzeit verfolgen, welcher JU-Wichsgriffel sich auf Youtube nackte Mädels anguckt, statt ordentlich Wahlkampf zu machen. Wäre nicht ganz unwichtig, wenn ich mir angucke, was für Flausen ihr im Kopf habt.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.