Bitte weiterlesen… hier gibt’s nichts zu sehen…

Uff… die Tage werden kürzer und mit ihnen die Blogbeiträge.

Lawblog goes Malmsteen. Für nicht E-Gitarristen: Vetter goes Neo-Classic-Metal. Den dort präsentierten kleinen Stinker kenne ich aber schon. Ist doch alles nur Technik, null Gefühl… pah! Aber man sieht wieder (und ich wiederhole das, bis es mir selbst zum Hals raushängt), wie gerne sich E-Gitarristen an bachesekem Zeug abarbeiten.

Irgendwo ist ein lupenreiner Demokrat Suffkopp abgenippelt. Das Lobenswerteste, was mir an Jelzins Amtszeit in Erinnerung geblieben ist, dürfte der immens gesteigerte Absatz an Wodka gewesen sein. Und dieser Hang zur unfreiwilligen Volksbelustigung. Da ist sein aktueller Nachfolger schon von anderem Kaliber. Gerüchte besagen, dass Jelzins Leber ab morgen bei E-Bay versteigert wird.

Feynsinn weist darauf hin, dass man in Sachsen-Anhalt die Demokratie abgeschafft habe. Nur knapp 30% der Wahlberechtigten sollen die Urne besucht haben. Der weiß-blau-rote Nachbar hingegen glänzt mir einer Wahbeteiligung von über 80%! Wie die das geschafft haben? Ganz einfach: Man hat zum ersten Mal Wahlcomputer eingesetzt.

Übrigens ist Herm schuld, dass ich jetzt jedesmal den Rocky-Titelsong im Ohr habe, wenn ich die Uni-Treppen hochlaufe. Das ist fast so etwas wie ein pawlowscher Tinnitus. Hoffentlich setzt er mir jetzt nur nicht diesen Hochzeitssong ins Ohr…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Bitte weiterlesen… hier gibt’s nichts zu sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.