Nur heute: Großer Nazi-Vergleiche-Ausverkauf

Mann Leute, selbst dass die britische Yellow-Press ständig schlechte WKII-Vergleiche und irgendwelche Stahlhelm-Bildmontagen ausbuddelt, halte ich für einfallsloser als einfallslos, aber wenn schon deutsche Blogger damit anfangen… muss doch wirklich nicht sein. Es ist ein Fußballspiel, bei dem 22 bis an den Rand gedopte Männer 90 Minuten hinter einem Ball herrennen. Nicht mehr, nicht weniger. Dabei sollten wir es belassen.

Die Blogosphäre erlebt sowieso gerade eine schwache Stunde: Die Faz sperrt ein Blog und auf Twitter herrscht prompt großes Krakeele. Schon wieder kursiert ein Nazi-Vergleich, diesmal von Sixtus gestreut. Dachte immer, der wäre gebildet, aber leider vergleicht er das Sperren des Blogs mit der nationalsozialistischen Bücherverbrennung und hundert Idioten zitieren das auch noch. Man muss das Vorgehen der FAZ ja nicht gut finden, aber ein wenig Augenmaß beim Suchen von Vergleichen wäre nicht verkehrt.

Besser gefällt mir die Replik bei Tagesschau.de auf Angela Merkel: Wer lebt denn hier über seine Verhältnisse? Diesmal ohne Nazi-Vergleich.

2 Gedanken zu “Nur heute: Großer Nazi-Vergleiche-Ausverkauf

  1. Hallo unbekannter Blogger,

    Sixtus Tweet wurde bisher ganze 10 (in Worten ZEHN) Mal wiederholt. Zum Glück neigst du nicht zu Übertreibungen.

    Gruß
    Marco

    P.S: Wo finde ich hier denn das Impressum?!

  2. Hallo lieber Tux-Freund,
    bei mir sind es 34 (in Worten vierunddreißig) Male, die Sixtus alleine retweetet wird. Plus die Male, wo Twitterer das Hash-Tag „buecherverbrennung“ in Sixtus‘ Sinn aufgegriffen haben. Okay, es sind nicht ganz hundert und ich liebe Übertreibungen, aber enttäuscht bin ich von Sixtus und seinen Freunden trotzdem. Gerade von Sixtus hätte ich mehr Besonnenheit erwartet.

    Das Impressum ist beim letzten Theme-Wechsel wohl verschütt gegangen, danke für den Hinweis. Wenn es dich jetzt schon brennend interessiert, dann schau doch einfach hier nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.