Shaun.

Gestern „Shaun, das Schaf“ im Kino geguckt. Ein ganz liebevoll gestalteter Kinderfilm mit vielen Anspielungen, die auch Erwachsenen Spaß machen. Nur das Ende zieht sich etwas, da wird es Grundschulkindern schon schwer, noch der Handlung ganz zu folgen.

Auf dem Weg zum Kino am Bahnhof einer Demo begegnet, die lautstark irgendwas skandierte. Gleichgestaltete Fahnen mit Symbolen wurden geschwenkt und ich war mir zunächst nicht sicher, wo wir da hineingeraten würden. Die Demo stellte sich dann als eine Antifa-Demo heraus und mir wurde einmal mehr klar, dass ich für fahnenschwenkende Menschen nichts übrig habe. Das schlimme Erbe des zerstörerischen Nationalismus schwingt da immer mit, egal wer da unter welcher Fahne läuft und was er von sich selbst behauptet. Andererseits: Ich bin einfach direkt seitlich durch die Demonstranten durchgelaufen, bei einer Nazi-Demo hätte ich das nicht gemacht.