Jones.

Bin mal wieder im Mädchenmusik-Modus. Dazu ist es noch Herbst, und was würde da besser passen als eine warme, sanfte Frauenstimme, die – begleitet nur von einer cleanen E-Gitarre – melancholisch angehauchte Songs singt?

Jones bietet all das und ist ein schöner Kontrast zur flippigen Izzy Bizu, über die ich erst auf Jones gekommen bin (heißt: vom Algorithmus gestoßen wurde). Wer mal reinhören mag, kann das auf Soundcloud, Youtube oder wo auch immer tun. Ich empfehle die akustischen Songs und stelle mal eine Soundcloud-Playlist bereit. Den wunderschönen Song „Melt“ kann man auch kostenlos komplett hören:

Dieser Beitrag wurde unter Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.