Covid, was sonst?

Heute sterben binnen eines Tages 440 Menschen mit Corona. Folgt man den Daten auf Statista, dann verdoppelt sich die Anzahl der Todesfälle etwa alle 20 Tage, solange wir auf halbherzige Gegenmaßnahmen setzen:

Fefe setzt das Ganze ins Verhältnis zu Verkehrstoten und Tötungsdelikten: Im ganzen Jahr 2019 gab es 3049 Tote im Straßenverkehr in Deutschland. Covid tötet alleine täglich aktuell zwischen 440 bis 590 Menschen. Es sind im November schon dreimal so viele Menschen an Corona gestorben als alle Verkehrstoten 2019 zusammengenommen. Aber ist nicht schlimm, Coronatote sind ja alle 80 oder älter…

Dass man auch in den Kohorten U-80 schnell für im Schnitt zehn Tage auf der Intensivstation landet, beobachtet ein Münchener Chefarzt in seiner Klinik:

Von den Patienten (sowohl auf der Normal- als auch auf der Intensivstation) seien die meisten, rund 460, zwischen 45 und 64 Jahren gewesen, errechnet die Klinik. Dabei gehöre man in diesem Alter nicht zur Risikogruppe für schwere Verläufe.

Süddeutsche.de

Dann erst folgen die Alten, dahinter die Jüngeren:

Die zweitgrößte Gruppe (etwa 370) waren jedoch Menschen zwischen 75 und 84 Jahren. Zwischen 15 und 44 Jahren waren es mehr als 250 Patienten mit Covid-19, auch etwa 50 Kinder bis 14 Jahren wurden hier wegen Sars-CoV-2 versorgt.

Angela Merkel brachte es gestern deutlich auf den Punkt. Sie weiß, was exponentielles Wachstum bedeutet:

Ein Gedanke zu “Covid, was sonst?

  1. Der Fefe ist im Zuge des Coronahype bei mir auch hinten runter gefallen.

    Bezüglich seiner jüngsten Tirade (oben verlinkt) müsste gerade ein von Logik geschlagener IT-ler wie Fefe die kolportierten Zahlen doch mal hinterfragen.

    Pro Jahr offiziell gezählte und kürzlich auf einer Pressekonferez von Lothar Wieler genannte 900.000 Tote hierzulande wären gut 2.400 pro Tag. Kommen nun die von Fefe genannten 590 Coronatote innerhalb von 24 Stunden da noch on top???

    Das wäre dann wirklich schlimm, müsste sich, soweit anhaltend, natürlich auch in den absoluten Sterbezahlen (+ 20%) niederschlagen.

    Oder werden/wurden die Toten lediglich kreativ mit einem Corona-Label versehen?

    Solange zumindest, bis das große Impfen anfängt. Danach werden uns der gute alte Darmkrebs, der Schlaganfall und andere Begleiter des finalen menschlichen Lebens wohl wieder einholen; wusste schon der Wieler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.