Mistiges ICS!

So! Endlich! HA! Friss meinen Proxy, Bill Gates!

Denn nachdem ich monatelang mein Notebook per ICS (Microsofts „Internet Connection Sharing) ins Netz geschickt habe, verweigerte mir ebendieses seit letzter Woche jedwede Verbindung zum Internet. Nach einigem Netzwerk-Hickhack habe ich meinem Notebook jetzt eine feste IP-Adresse und meinem anderen Rechner einen Proxy verpasst. Der regelt die Internetverbindungen jetzt schnell und unkompliziert, und das Notebook startet auch noch schneller. Ätsch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.