Sinnlose Notizen an mich

Diktator werden und dann das Land so herunterwirtschaften, dass mir selbst ein Generalstreik nichts mehr anhaben kann. Hach, das wär‘ was…

Die Bösmenschen hacken heute auf dem Biosprit herum – nachweislich ist dieser Mitschuld an den Preissteigerungen auf dem Getreidemarkt. Richtig. Gerne vergessen sie EU-Subventionen und ihr fettes Fleisch am Morgen, am Mittag und am Abend. Wohl bekomm’s.

Heribert Prantl hat einen Kulturpreis verliehen bekommen, wie ich soeben im Radio hörte (natürlich unmittelbar bevor die Bahn in einen längeren Tunnel fuhr). Ich gratuliere!

Seit einigen Tagen haben wir neue Nachbarn unter uns wohnen. Seit einigen Tagen steht regelmäßig die Polizei vor unserer Haustür. Ich fühle mich sicher. Vielleicht kaufe ich mir zusätzlich noch eine Überwachungskamera. Man weiß ja nie.

In China ruft man zum Boykott französischer Produkte auf. Helmuth Kohl heiratet. Berlusconi ist wiedergewählt. Jedes Land bekommt den Sarkozy, den es verdient.

Wenn ich mal Diktator werde, werde ich mein Land so herunterwirtschaften, dass ihm ein Kaufstreik nichts anhaben kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.