Bettelei

Die großen Seiten im Netz betteln darum, dass man den Adblocker abschalten möge. Nun gut, man ist ja kein Unmensch und versucht es dann nach einigen Jahren auch mal wieder ohne Adblock, vielleicht hat sich ja etwas getan. Ich habe dann den Internetauftritten des Spiegel, der  Faz und der SZ eine Chance gegeben und war nach ca. 10 Sekunden surfen wieder beim Adblocker. Die lernen es nicht. Die checken es nicht. Die begreifen es nicht. Blinkende, zappelnde Gifs. Flash! Videos! Auf der Faz-Seite musste ich erst 12 Sekunden auf ein Flash-Video warten, bevor ich überhaupt was lesen durfte, die SZ beglückte mich mit Videos in der Seitenleiste, was ja unfassbar lesefreundlich ist. Fazit: Adblocker! Kann man dafür spenden? (Oder kann man den Werbehirnis eine Gehirnspülung schenken, damit die irgendwann lernen, dass großflächige Bewegtwerbung kontraproduktiv ist?)

Nachtrag
Boris geht’s genauso.

Dieser Beitrag wurde unter Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Bettelei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.