Womit das Thema „iPhone“ gegessen wäre

F*ck Apple. Mann, habe ich heute schlechte Laune. Die gehen mir alle auf den Sack!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Womit das Thema „iPhone“ gegessen wäre

  1. Du wolltest Dir ernsthaft ein iPhone zulegen?

    Ansonsten ruhig Blut. Wenn die iPods nicht mit Deiner Hard- oder Software laufen, scheiß drauf. Geht anderen doch auch nicht anders. (Und nicht nur bei iPods.)

  2. Natürlich nur nach ausgiebiger Begutachtung und bei einem mit Vernunft begründbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Ehrlich gesagt, nehme ich dann lieber einen MP3-Player „von der Stange“, anstatt mich mit selbstverliebtem Markenkram herumzuärgern.

    @Sowhy
    Und ganz so schnell geht das bei den OpenSourclern ja leider auch nicht immer. Die NTFS-Schreibunterstützung ist schon seit Jahren in der Mache, ohne dass man sich darauf verlassen könnte. Um Linux und Windows *sicher* nebeneinander laufen lassen zu können, muss ich immer noch auf FAT32 zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.