Armer Kerl

Das kann nicht sein, oder? Da werden zwei Kanister mit giftigem Inhalt bei einer Wasserwiederaufbereitungsanlage gefunden. Die Polizei geht ersten Hinweisen nach. Pflichtgemäß. Da scheint ein Bauer im Verdacht zu stehen. Bewiesen ist aber gar nichts. Nur unsere schlagzeilengeile Presse schreibt daraufhin den armen Bauern in Grund und Boden.

Ein paar Überschriften gefällig? (Quelle: Google-News / jaaa… die Angst vor Google ist berechtigt, liebe Presse…)

Bauer wollte Wasser des Bodensees vergiften – OÖNachrichten

Das Gift des Landwirts – Süddeutsche

Gift im Bodensee – war es ein Bauer? – Hamburger Abendblatt

Rächte sich der Bauer mit Gift? Bieler Tageblatt

Anschlag war offenbar der Racheakt eines Landwirtes. – Mitteldeutsche Zeitung (so in Google-News. Mittlerweile scheint man das geändert zu haben.)

In allen Fällen wird der Bauer zum sicheren Täter (nieder)gemacht. Der kann sich doch jetzt den Strick nehmen, oder? Wer kauft denn noch Lebensmittel bei einem, bei dem man es für möglich gehalten hat, dass er das Trinkwasser vergiftet? Alleine diese Schlagzeile in der Süddeutschen! Ob die jetzt herausgegebenen Dementis noch helfen? Das Stigma wird er so schnell nicht wieder los. Armer Mann, arme Presse!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.