Standhaft bleiben – Boss SY-1000.

War ja bislang sehr stolz auf mich. Bei kaum einem Video zur aktuellen NAMM habe ich mich dabei erwischt, auf dem iPad schon mal die Preise von Gitarren und Zubehör zu checken, sondern habe brav widerstanden. Die neuen Slash-Signature-Modelle sind sowieso überpreist, und die neue Pia von Steve Vai wird locker noch 2000 € über der Slash liegen. Ansonsten bin ich mit einer Strat und einer Les Paul für alles Wesentliche gerüstet (und zwar umgekehrt proportional zu meinem Können).

Bis ich dann die Videos zum BOSS SY-1000 entdeckt habe. Wooow. Schmacht! Für jemanden, der schon immer ein wenig neidisch auf die Keyboard-Fraktion geblickt hat, wäre ein SY-1000 das Tool, um auch mit der Gitarre schöne Keyboard-Leadlines zu spielen. Hier mal ein Promo-Video:

Aaaaah! Kaufimpuls sofort! Habenwollenreflex! Aber Nomen est omen: Das Dingen kostet knapp 1000 Euro, das will erst einmal gerechtfertigt sein. Und über welche Boxen spielt man ein solches Gerät überhaupt, so ein Synth braucht ja schon eine Fullrange-Box, während eine normale Gitarrenbox ja eher beschränkt in ihrem Frequenzgang ist. Das klingt dann bestimmt nur über eine PA gut.

Noch mehr Features in diesem Video (wen das Technikgebrabbel nicht interessiert, mal bis 4:30 vorspulen):

Aaaaah! Ich suchte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.