Der lokale Einzelhandel

…ist ein Ort, an dem man mit Vorsicht einkaufen sollte, zumindest wenn es um Zubehör und Spiele für eine bekannte Spielekonsole von Sony geht. Da besucht man freitags zwei Elektrowarengeschäfte, um mal schnell ein Spiel und einen zusätzlichen Controller zu kaufen, und hat hinterher allen Grund, einen Kieferorthopäden aufzusuchen, der einem die Kinnlade wieder befestigt: Beide Läden wollten für das Spiel 69,99€ und für den Controller noch einmal 59,99€.

Nachdem ich dem ersten Impuls, mich über aktuelle Tauschbörsen zu informieren, widerstanden und meinen Ärger über die gepfefferten Preise heruntergeschluckt hatte, tat ich das, was alle guten Kunden tun – ich fragte die Amazon-Preise ab und – oh Wunder – beim Kauf beider Waren über Amazon konnte ich insgesamt etwa 41 Euro gegenüber dem lokalen Einzelhandel sparen.

Und das Beste: Dem Frust über überteuerte Medienmärkte kann ich nun dank meiner neuen Boxsimulation freien Lauf lassen…

3 Gedanken zu “Der lokale Einzelhandel

  1. Seit wann hast du ne PS3 und wieso weiß ich das nicht? 🙂

    Um dein(en) Shopping-Erlebnis(-Wahn) zu komplettieren, solltest du noch mal .co.uk versuchen *g*

  2. Uahhh! Das wäre ja noch mal 20 Euro günstiger gewesen! Wieviel Versand nehmen die denn nach Deutschland? Bei ’ner Bestellung von mehreren Games lohnt sich das bestimmt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.