Wer A sagt, muss auch B sagen

Der Herr Entwicklungshilfeminister lässt vermelden: Gebet doch den Bedürftigen das Pferdefleisch, man kann doch bitte schön keine Lebensmittel verkommen lassen.

Recht hat er, und wer sich einmal den Film „Taste The Waste“ angeschaut hat, weiß, in welchen Dimensionen wir hier in Deutschland Nahrungsmittel vernichten werden: 15 Millionen Tonnen werden jährlich in Deutschland weggeworfen. Die ganze Produktion, Lieferkette, Kühlung usw. sind für diese 15 Millionen Tonnen umsonst bemüht worden, haben für Nichts Schadstoffe erzeugt, Energie verbraucht und Kosten verursacht. Warum, Herr Niebel, machen Sie nicht einfach ein Prinzip daraus und sorgen mit ihren Ministerkollegen dafür, dass überflüssige Lebensmittel wenigstens an Bedürftige verschenkt werden. Oder sind Sie etwa nur ein mieser Populist, der ein wenig Wahlkampf machen und von seinen misslungenen Rösler-Abschussmanövern ablenken will?

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.