Stoßgebet.

Bitte, bitte, lass die FDP und die AfD in Hamburg aus der Bürgerschaft fliegen! Die CDU hat ja offensichtlich ihre wohlverdiente Abreibung für ihr schändliches Verhalten während und nach der Wahl in Thüringen bekommen.

Erste Hochrechnung (Quelle):

SPD: 37,5 Prozent (-8,1)
Grüne: 25,5 Prozent (+13,2)
CDU: 11,5 Prozent (-4,4)
Linke: 9,0 Prozent (+0,5)
FDP: 5,0 Prozent (-2,4)
AfD: 4,7 Prozent (-1,4)
Sonstige: 6,8 Prozent (-2,6)

Nachtrag

Die erste Hochrechnung von 19.00 Uhr bestätigt die oben genannten Zahlen. Den Hamburger Wählern sollte klar sein, dass die FDP auch mit 5% noch eine Menge Unfug anrichten kann. Thüringen lässt grüßen. Raus mit diesen Scheinliberalen!

Nachtrag 2 (20.00Uhr)

Die AfD nun bei 4,9%. Argh! Da sollte doch die FDP landen!

Nachtrag 3 (20.57 Uhr)

FDP und AfD scheinen den Sprung zu schaffen. Ich bin nicht amused, Hamburg! 10,1% verschenkte Stimmen.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.