Ausgelesenes bei Tagesschau.de

Wie man hohes Niveau fährt, beweist die Tagesschau. Dort hat ein besonders pfiffiger Qulitätsjournalist eine besonders pfiffige Erklärung für die jamaikanischen Sprintersiege gefunden:

Sklaverei war brutale Selektion: schon in Afrika wurden nur die kräftigsten Männer und Frauen ausgewählt und verschleppt. Von denen überlebten wiederum nur die widerstandsfähigsten die höllische Überfahrt im Bauch der Sklavenschiffe. Vor allem auf den Zuckerplantagen mussten sie dann schwerste, muskelfördernde Arbeiten verrichten, bis zu 18 Stunden am Tag. Zu schlechter Letzt haben viele Plantagen-Besitzer ihre körperlich besten Sklaven als „Deckhengste“ missbraucht und sie den stärksten Frauen zugeführt. Menschenzucht – Muskelzucht. (tageschau.de – ja richtig gelesen: Nicht NPD, sondern Tagesschau.de!, via Don Dahlmann)

Dann wissen wir ja nun, was wir zu tun haben. Uns hilft nur brutale Selektion: Wir sperren also alle Journalisten in Kerkern ein und lassen sie auf Springer-Plantagen schwerste, gehirnfordernde Qualitätsartikel tippen, bis zu 18 Stunden am Tag. Zu schlechter Letzt werden die besten und schnellsten Printsklaven als „Deckhengste“ missbraucht und den stärksten Frauen zugeführt. Journalistenzucht – Qualitätszucht.

Und wenn das alles in zwanzig Jahren erste Früchte trägt, dann lese ich auch wieder Tagesschau.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.