Boxen ganz unschlumpfig

Mein Gott, das war das erste Mal, dass ich in der vierten Runde den Fernseher ausgemacht habe. Dabei hat Abraham mit gebrochenem Kiefer noch bis zum Ende weitergeboxt – und gewonnen. Trotz des schlagstarken und selten unfairen Gegners. Hut ab, Herr Abraham, aber das konnte ich mir nicht mehr angucken…

Umfassende Boxreview wie immer bei Alles außer Sport.

Nachtrag

Abraham selbst war nach dem Fight zu keiner Stellungnahme mehr fähig. Nach Angaben von Ringarzt Professor Walter Wagner (Bayreuth) hatte er „0,5 bis einen Liter Blut verloren“. (Süddeutsche)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.