Projekt 18 in greifbarer Nähe

Im Gegensatz zu Flatter amüsiere ich mir gerade über die neuen Zahlen zur SPD. Da schmeckt die sogenannte Arbeiterpartei immer noch brav ihre bittre Schröder-Medizin, die sich leider als böser Placebo erweist. Die SPD schickt sich gerade an, zu beweisen, dass jede Zahl unendlich teilbar ist und dass auch die „Mitte“ unendlich klein ist. Ich könnte mir brüllend auf die Schenkel klopfen, verzichte aber angesichts des Leichengeruchs und entrichte mein Grußwort an Kurnaz-Steinmeier, den großen Erneuerer. Putzt sie runter, bis endlich der letzte Agenda-Meier schmachvoll hinweggefegt ist, wenn die Basis das selber nicht hinbekommt.

Mein Gott! Man nennt Jürgen Rüttgers hier in NRW ernsthaft „Arbeiterführer“, wie sehr muss man euch noch demütigen, damit ihr endlich begreift, etwas nachdenkt, etwas unternehmt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.