DRM-Kaffee

Jetzt stellen wir uns nur noch vor, da wäre ein Rfid-Chip im Kaffeepad. Dann läuft es beim Kaffee demnächst wie bei den Druckern: Der Hersteller bestimmt, was wann womit wie und warum getrunken wird. Warum ich hier solch wirres Zeug poste? Weil ich bei Nico vorbeigeschaut habe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.