Die Tagessau

 

"Da spielt nur eine gefühlte Gerechtigkeit eine Rolle", sagt Jochen
Bäumel, Vorstandsmitglied bei Transparency International. "Die
Behauptungen in dem Weblog waren vollkommen an den Haaren
herbeigezogen."

 

Muahaha… die reiten sich immer tiefer in den Saugraben. Dummerweise, also eigentlich allerdümmsterweise sind Blogger nicht allein ein stumpfer Haufen dumpfer Nachplapperer bestehend aus alleinerziehenden Müttern, Selbstmordkandidaten und Manga-Fans. Man munkelt, der ein oder andere Journalist sei unter die Blogger gegangen und amüsiert sich dort über die schlechte Pressearbeit von T.I.

Wie zum Beispiel Don Alphonso, der zufälligerweise an eine PM von T.I. gekommen ist, die die Behauptungen Monis mit den Worten T.I. belegen. Ist also Mumpitz, was der interviewte Herr da erbricht, sondern sogar bestätigt durch eine PM von T.I höchstselbst.

Wer wissen möchte, was der Herr Bäumel früher mal gemacht hat, wieso der Artikel der Tagesschau geringfügig abgeändert wurde und wer lustige Kommentare und weitere nette Infos lesen möchte, der ackere sich durch die Kommentare beim Don.

Nachtrag:
Himmel! Das ist eine Lawine, dagegen scheint mir Jean-Remy wie ein mattes Bübchen. Man kann mit dem Lesen gar nicht mehr hinterherkommen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.