Linksdrehende Bröckchen in der Suppe

Bei all dem Gejammer um Die Linke darf man nicht vergessen, dass die SPD sich diese Suppe selber eingebrockt hat. Das waren übrigens Typen wie Wolle Clement, die die Linke stark gemacht haben, dadurch, dass man unbedingt "Mitte" sein wollte. Oder auch Kerle wie Schröder, die Frau Ypsilanti einst als "diese Frau Xy…" bezeichnet haben und jedes bisschen "links" in den eigenen Reihen erstickt haben. Zuletzt war es die Starrsinnigkeit in Bezug auf die Hartz-Gesetze, die die Linke auch im Westen erst richtig stark gemacht haben. 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.