Lehrer haben prophetische Gaben

„Hellseherei“
nennt ein Dortmunder Schulforscher heute im Spiegel-Online
die von mir vor einigen Tagen beschriebene Selektionswut
der Konservativen, die sich nach der NRW-Wahl nun auch hier ungestört austoben
dürfen. Schließlich bleibt nur mit möglichst wenig gemeinschaftlicher Förderung
gewährleistet, dass lediglich die Geldeliten ihren Nachwuchs dank teuren
Nachhilfeunterrichts über Wasser halten können. Bildungsinzucht könnte man das
nennen oder ist es vielleicht nur die blanke Angst vor Veränderungen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.