Isch 'abe gar kein Untertitel...

Kategorie: Gesellschaft (Seite 1 von 183)

Danke, Schleswig-Holstein!

Muss ich nicht viel zu sagen: AfD = 4,4% = raus aus dem Landtag.

Laut FAZ lautet Tino Chrupallas Begründung für den Rauswurf: „die Menschen sind hier relativ zufrieden“. Tja, da hat man’s als Partei, deren einziges Alleinstellungsmerkmal übersteigerter Hate ist, nun mal nicht leicht.

Nun gilt’s, NRW! Wir lassen uns doch von den Fischköppen nicht die Butter vom Brot nehmen, oder? AfD raus aus NRW!

Fridays for Pirates

Oh Mann, es sieht ganz so aus, als würden „Fridays for Future“ über die gleiche Planke in den ansteigenden Meeresspiegel stürzen, die die Piratenpartei einst beim letzten Kielholen beschritten hat (via Fefe).

Ich fand auch die Piraten sympathisch, bis sie sich dann beim gegenseitigen Übertreffen im Woke-Sein (auch wenn man das damals nicht so nannte) selbst zerfleischt haben.

Aber klar: Wenn du Dreadlocks trägst, dann seiest du verdammt!

Alarmbereitschaft

What a time to be alive. Das ist eigentlich mein Standardsentenz, wenn mal wieder eine technische Errungenschaft gefeiert werden muss. Diesmal muss ich sie leider negativ wenden: Was für eine furchtbare Zeit.

Dabei scheint hier die Sonne über einem klaren blauen Himmel, den keine Kampfflieger durchkreuzen. Und dennoch: Die Androhung der Atom-Option steht unverhohlen im Raum. Sie wurde nun verklausuliert in den letzten Tagen von russischer Seite zweimal verdeutlicht: Einmal in der Rede Putins, in der er betonte, seinen Gegnern drohten Konsequenzen, „die Sie in Ihrer Geschichte noch nie erlebt haben“ (SZ), ein andermal in der heutigen Aktivierung der Alarmbereitschaft für „Abschreckungskräfte“ (SPON). Dass Putin durchaus Worten auch Taten folgen lässt, ist in den letzten Tagen deutlich geworden. Deutschland liegt in bequemer Reichweite und gäbe ein treffliches symbolisches Ziel ab.

Heute wurden (nach einigem hochnotpeinlichem Lavieren der Bundesregierung im Vorfeld) im Bundestag die richtigen Schritte eingeleitet. Da man sich angesichts der durchgeknallten Vollidioten ringsum auf niemanden mehr verlassen kann, sollte eine Stärkung der Bundeswehr oder der Aufbau einer europäischen Armee das Mindeste sein. Wir erinnern uns an Trump, der die NATO für mehr oder weniger überflüssig und Putin für ein bewundernswertes Kerlchen hält – es ist nicht unwahrscheinlich, dass der Orange wiedergewählt wird! Am Ende muss sich die Europäische Union, als einer der reichsten Flecken der Erde, sich selbst verteidigen können.

Obwohl: Sollten die ersten Atomraketen in die Luft steigen, wird sowieso die ganze Welt brennen. Europa wird dann nicht mehr sein, was es einmal war. Und Deutschland mittendrin.

« Ältere Beiträge

© 2022 Hokeys Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑