Fremdsprachenkompetenz

Woran merkt man, dass man nicht sooo der Kracher ist, was die englische Sprache anbelangt? Wenn man mit offenem Mund das Palin-Interview guckt und sich wundert, dass man kaum einen Sinn herausbekommt, obwohl man ansonsten doch gerne mal CNN schaut. Jemand, der wirklich gut Englisch spricht, hätte sofort gemerkt, dass Palins Sätzen kaum ein Sinn zu entnehmen war…

4 Gedanken zu “Fremdsprachenkompetenz

  1. Aber sie spricht so schön wie du und ich – nee, Entschuldigung, nicht wie du und auch nicht wie ich, aber ich befürchte, wie der einfältige amerikanische Tropf, für den der Begriff „Außenpolitik“ bedeutet, erst einmal zu fragen: „Wie jetzt, außen? Was meinen Sie mit ‚außen‘?“

  2. Aber lustig ist das schon: „Hey, ich habe Russland schon mal gesehen!“

    Wenn man die Tradition „Bush“ fortführen will, sollte man McCain absetzen und sofort Palin als Präsidentschaftskandidatin aufstellen.

  3. Dann müssten sie aber wahrscheinlich mehr Wahlmaschinen manipulieren oder mehr Unterprivilegierte mit Knüppeln vom Wählen abhalten – oder beides.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.