Decadence. Moe. Referenden. Bank.

Gestern Abend ein paar Auszüge aus 20 Jahren „Zimmer frei!“ gesehen und mit jedem Mal wächst meine Bewunderung für Götz Alsmann, der scheinbar jedes Instrument in Perfektion spielen kann. Ob der nun am Klavier sitzt oder ein Banjo irgendwo hervorzaubert, er spielt es immer mit müheloser Leichtigkeit. Ich krauche gerade mühsam durch Intro und erste Strophe von Extremes „Decadence Dance“ und muss mich mühsam, Takt für Takt, durch das Gebirge kämpfen.

Nach einem sehr langen Donnerstag  abends noch spontan auf ein Konzert gegangen. Schon verrückt, wenn da jemand als Singer-Songwriter auf der Bühne steht, den man früher in seiner Rolle als Achtklässler erlebt hat. Die Fans waren schon so textsicher, dass Moe gar nicht zu singen brauchte, obwohl er das richtig gut kann. Das finde ich für eine ein Jahr bestehende Band schon beachtlich.  Die offizielle Facebookseite gibt es hier (die gute alte Bandhomepage folgt anscheinend). Schaut mal bei Moe rein, wenn ihr gerade in Bielefeld seid! Bin viel zu selten auf diesen kleinen Konzerten…

Referenden abzuhalten scheint gerade auf dem weltweiten Hypecycle ganz oben zu stehen. Untertitel: Wie man die Idee der Demokratie global zerstören kann. Orban lässt gegen Flüchtlinge abstimmen (scheitert am Quorum), in Kolumbien entscheidet die Bevölkerung sich für eine Fortsetzung des Krieges gegen die FARC (mir fehlen Infos, warum und wieso und ob vielleicht doch gut begründet), der Brexit war ein Schuss in den Ofen. Und immer wieder wird mit den Entscheidungen die große Minderheit der anderen (meist fast) 50% Abstimmenden komplett ignoriert. Gut, dass wenigstens Orban gescheitert ist.

Der Deutschen Bank liegt der Arsch blank auf Grundeis. Wirkt aus der Ferne auf mich zwar eher, als würde man die Deutsche Bank als Faustpfand für irgendeine größere politische Entscheidung missbrauchen, frei nach dem Motto: Wenn ihr nicht spurt, zeigen wir euch, was wir alles können (Unmut wegen TTIP?). Mein Mitleid mit der Deutschen Bank hält sich aber in sehr großen Grenzen. Ob nun 5 oder 14 Milliarden, das sind doch für so eine tolle Bank gewiss nur Peanuts

Ein Gedanke zu “Decadence. Moe. Referenden. Bank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.