2018 – das YouTube-Jahr.

2018 war wohl das Jahr, in dem ich so viel Zeit auf YouTube verbracht habe, wie in keinem anderen Jahr zuvor. Insbesondere die vielen Gitarren-Kanäle, aber auch Wissenschafts-, Boulder- oder Quatschkanäle haben ihren Weg auf meinen Fernseher gefunden. Und das Wort „Fernseher“ verdient sich immer mehr seine Bedeutung, denn die meisten Kanäle kommen von Orten, die viele tausend Kilometer entfernt sind.

Besondere Favoriten, neben meinen Gitarrensachen, waren in 2018 folgende Kanäle:

Josh & Olly

Den Kanal „Korean Englishman“ betreiben zwei junge Briten, die ihren Zuschauern insbesondere das kulinarische Südkorea, aber auch dessen Gebräuche und moderne Errungenschaften nahebringen. Immer charmant, immer lustig, immer bereit, noch ein Schärfelevel draufzulegen. Nahezu alle Verwandte und Freunde werden nach Korea eingeladen, um dort die Grundlagen der koreanischen Küche kennenzulernen. Im Laufe der Zeit erlangen sie Promi-Status in Korea. Immer großartig! Einsteiger war für mich allerdings die deutsche Mettbrötchen-Folge. Wem das gefällt, der sollte sich auch den Zweitkanal der beiden Jungs – „Jolly“ – anschauen!

Urknall, Weltall und das Leben

Harald Lesch dürfte jedem bekannt sein, der ab und an mal in die öffentlich-rechtlichen Medien hineinschaut. Dieser betreibt einmal den ZDF-Kanal „Terra X Lesch&Co.“, aber unter dem Namen „Urknall, Weltall und das Leben“ gemeinsam mit dem großartigen Joseph Gaßner einen zweiten Kanal. Unbedingt die Playlist „Von Aristoteles zur Stringtheorie“ anschauen. Fantastisch, wie Herr Gaßner für Laien verständlich die Grundlagen der Astronomie von Aristoteles bis zur Relativitätstheorie miteinander verknüpft (und noch weiter, aber mehr habe ich nicht geschafft).

MaiLab

Mittlerweile ist Mai Thi Nguyen Kim ganz offiziell beim ZDF angekommen und macht dort Quarks&Co. (so sagt man, ich gucke kaum noch TV…), aber aufgefallen ist sie vermutlich durch ihren YT-Kanal „mailab“, in dem sie einen besonderen Schwerpunkt auf ihr Fach Chemie legt, aber gerne auch Wissenschaftlichkeit im Allgemeinen thematisiert und sich nicht zu schade ist, auch auf die Themen der Community einzugehen. Frisch, wissenschaftlich, am Puls der Zeit. Wunderbar!

Martin Miller

Nach so viel Wissenschaft muss dann doch einmal Zeit für etwas Musik sein. Herausragendster Kanal in meiner wirklich sehr langen Musikerliste ist aktuell der von „Martin Miller“. Martin Miller ist deutscher Musiker aus Leipzig, der in seinen Videos jedoch ausschließlich exzellent Englisch spricht, und noch exzellenter sein Instrument beherrscht. Am besten sind die Videos mit seiner Session-Band, die aufs [hier Superlative Ihrer Wahl einfügen] Songs, Medleys und ganze Alben covert. Und zwar im besten Sinne covert, als jedem Stück eine eigene Prägung verleiht. Dazu singen auch noch (fast) alle Bandmitglieder und die tollen Gäste (Andy Timmons!) bereichern das Konzept umso mehr. Da sollte jeder reinhören, der klassische Rockmusik mag!

Modern History TV

Sitzt da tatsächlich ein langhaariger Kerl mit wehender Mähne in Ritterrüstung auf einem Schimmel? Jau! Du bist bei „Modern History TV“ gelandet, einem Kanal, in dem eine Truppe britischer Mittelalter-Reenacter so etwas wie „experimentelle Archäologie“ betreibt. Schwerpunkt bildet hier das ritterliche Leben, aber es werden auch Aspekte drumherum gestreift. Hier bekommt man erklärt, wie Pferde dressiert werden mussten, sollten sie in einer Schlacht nützlich sein, unterschiedliche Schildtypen erklärt, das Essen verschiedener Gesellschaftsschichten nahegebracht oder demonstriert, was man in so einer Ritterrüstung alles tun oder auch lassen konnte. Sehr gut gemacht und sehr interessant.

Außer Gaming nichts Neues?

Und obwohl es so viele gute Kanäle gibt, ist das gleichermaßen beglückend wie enttäuschend: Es ist nämlich verblüffend, wie viele gute englischsprachige Kanäle es gibt, auf der anderen Seite aber kaum gute deutsche! Liegt es an meiner Bubble oder beschäftigen sich deutsche Kanäle nur mit Clickbait und sinnlosen Gaming- oder 30-Tage-fastensaufenveggie-Konzepten? Wer Tipps hat, darf mir gerne auf die Sprünge helfen!

Dieser Beitrag wurde unter ichichich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.