Prbbl

K² hat endlich gelernt, das „Licht“ nicht „Prbbl“ heißt. „Lich“ sagt sie nun. Ansonsten halten sich die sprachlichen Fortschritte im überschaubaren Rahmen. „Hopf, hopf!“ bedeutet: „Lass uns ‚Hoppe. hoppe, Reiter‘ machen. Das fetzt!“. Ansonsten schläft das Kind weiterhin brav von abends 19.00 Uhr bis irgendwann morgens um 8.00 Uhr durch, das hätte ich nie für möglich gehalten, dass es sowas gibt. Das nächste Level im Treppensteigen ist in Angriff genommen: Freihändig Stufen nehmen, die drei-viertel so hoch sind wie die Beine. Klappt aber, die Eleganz kommt später. Darüber hinaus stehen die Küchenschubladen neuerdings im Fokus des Interesses. Schokolade finden ist super, Speisestärke quer durch die Küche verteilen erst recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.