Urlaub

Klick mich großDie nächsten Tage werde ich aus dem schönen Prien am Chiemsee bloggen. Dank Wlan kann ich jetzt sogar bequem aus jedem Winkel des Hauses und auch vom Balkom aus bloggen. 🙂 (Garten muss noch getestet werden, ist aber verflixt unwahrscheinlich…)

Die Autobahnfahrt war wie immer stressig. Nebenbei ist uns ein Geisterauto aufgefallen, dessen Nummernschild keine amtliches Kennzeichen aufwies, sonden dessen Kennung (kein Witz!): "I*Coke 2" lautete. Ich konnte leider kein Foto machen, da die schwarze Kiste auf schnellem Reifen unterwegs war.

Schade, hätte zum Foto gerne einen kleinen Artikel über Guerillamarketing und die Arroganz der Zuckerbrausehersteller, bzw. über das Freiwild deutsche Autobahn geschrieben. Da kann man sich ja heutzutage alles erlauben, wenn man genug Geld hat, von illegalen Autorennen für Neureiche bis hin zu Marketingaktionen fernab der Legalität.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Urlaub

  1. Dieser Beitrag wurde schon am Mittwoch dem 9.Juli geschrieben während einer schweißtreibenden Fahrt geschrieben. Die alljährliche Fahrt nach Bayern. Die LKW-Fahrer scheinen von Selbstmorgedanken geplagt, vielleicht setzt ihnen das feucht-heiße Wetter zu.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.