Asterix in China

Es gibt ja diese witzige Episode im Band „Asterix bei den olympischen Spielen“, wo alle Römer heimlich den Zaubertrank trinken und alle gleichzeitig über die Linie laufen. Unfreiwillig wurde ich daran erinnert, als letztens die Jamaikanerinnen gleichzeitig die Linie überquerten und nur eine von den dreien noch einen Vorsprung hatte. Natürlich waren alle drei auf Mediallenplätzen – schließlich sind Jamaikaner von Natur aus schneller als alle anderen Menschen…

Nachtrag

Großartig! Just in diesem Moment (14:20 Uhr) sind wieder drei(!) Läufer auf die Hundertstel genau gleichzeitig durchs Ziel gelaufen… „Doping schon am Ende?“ würde ich jetzt titeln, wäre ich BILD-Redakteur…

Nachtrag 2

Mal ’ne Meldung als Beleg:

Der 200-Meter-Olympiasiebte von Athen kam im zehnten Vorlauf als Vierter in 10,46 Sekunden erst nach Auswertung der Tausendstelsekunden in den Zwischenlauf am gleichen Tag. Dabei waren drei Sprinter auf die Hundertstelsekunde gleich schnell gewesen. (Spon)

Tausendstel! Hammer, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “Asterix in China

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.