Migration erfolgt

Ich begrüße Dich, lieber Leser, auf meinem neuen alten WordPress-Blog mit frischem altem Layout.

Puh! Es war ein nervenaufreibendes Stück Arbeit, aber nun ist das gute alte S9Y-Blog nahezu vollständig zum WordPress-Blog migriert. Ein wenig Schwund ist immer – das haben die Kategorien zu spüren bekommen, denn das Migrations-Plugin hat zwar die Kategorien korrekt ex- und importiert, aber leider nicht den Kommentaren zugeordnet. Erleichtert war ich, als alle Einträge und Kommentare inklusive korrekter Umlaute endlich übertragen waren, der Rest ist nicht so wichtig. Auch, dass es nun kein tolles Plugin gibt, das Gravatare, Pavatare, Favatare und so weiter gleichzeitig bedient, ist schade, aber verschmerzbar.

Das neue Layout habe ich in Anlehnung an das alte gewählt. Dreispaltig, mit ähnlicher Aufteilung der Plugins und einem kleinen optischen Schmankerl, wenn man die TopBarNavi anklickt. Die "Wunderbaren Blogs" lassen sich leider nicht hierarchisch ordnen (vielleicht habe ich das auch nur noch nicht herausgefunden), aber so gefallen sie mir auch ganz gut und demnächst wird wohl (leider) ein Blog dazukommen.

Auch wird eventuell hier und dort noch ein wenig gebastelt, also keine Sorge, wenn mal etwas sonderbar anmutet. Bei Problemen (insbesondere mit dem Feed, das ist ja immer kritisch) bitte bei mir melden. Für Plugin-Must-Haves bin ich auch dankbar, falls wer das ultimative Plugin kennt – immer her damit! 😀

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu “Migration erfolgt

  1. Schreib auf jeden Fall mal einen Erfahrungsbericht über deinen Wechsel und wo du die Vor- bzw. Nachteile beider Softwareversionen siehst.

    Hat wirklich so viel an s9y gefehlt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.