Der die das Tagesschau

Die Strategie, seinen Gegner als "alt" zu diffamieren, ist womöglich schon selbst uralt, ohne jedoch ihre Wirkung über die Jahre verloren zu haben. Man erinnere sich an Donald Rumsfelds "altes Europa". Das war nicht nett, Europa entsprechend in Aufruhr, Rumsfeld eine Kanaille und am Ende blieb doch alles so wie es war. Wirksam war Rumsfelds Stichelei dennoch. Denn niemand will zum "alten Eisen" gezählt werden, im Altenheim enden oder als alter Sack bezeichnet werden. Deshalb fragt man Frauen auch nicht nach dem Alter. Alt sein ist schlecht.

Eine weitere Möglichkeit, einen unliebsamen Gegner in den Dreck zu ziehen, ist, ihn mit historischem Bockmist zu überschütten. Immer gerne genommen wird da der Hitler- oder Nazivergleich und wo das nach zu starkem Tobak riecht, langt man eine Etage tiefer zu und packt den Stalin auf den Tisch. Ist auch ganz schön schlimm, aber hier in Deutschland halt noch ’ne Stufe unter den Nazis.

Wenn beides in einem Text zusammenkommt, kann man also schwer davon ausgehen, dass man bis zu den Knien in dreckiger Pampe watet. Umso erstaunlicher, dass man diese Pampe bei der Tagesschau vorfindet. So bezeichnet heute ein Tagesschauartikler unverblümt Blogger, die sich an "das Blog" anstelle von "der Blog" halten, als "Alt-Blogger" und "Altstalinisten". (Tagesschau.de)

Lieber Tageschschau-Praktikant und mutmaßlicher Neo-Blogger: Ich verstehe ja, dass es frustrierend ist, von unsympathischen Menschen daran erinnert zu werden, dass diese anderer Auffassung sind und dafür auch noch die etymologisch besseren Gründe haben, aber es zeugt von schwerer Unreife, diese Menschen mal so nebenbei mit bestialischen Massenmördern in einen Topf zu werfen. Aber das lernen Sie gewiß noch mit wachsender Lebenserfahrung. Also: Pickel ausdrücken, weiterschreiben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Der die das Tagesschau

  1. Hergott, was ist ein „Alt-Stalinist“? Entweder jmd. ist „Stalinist“, „Marxist“, „Maoist“, „Lagerfrist“ oder „Hammelmist“ — aber bitte sehr: Was ist ein „Alt-Stalinist“? Es gab nur einen Josef Stalin, weder einen Josef I. oder Josef, den Älteren. Sagt uns wer? Il Klugscheißer :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.