Müde.

Nach einem tollen Dream Theater-Konzert gestern, einer sehr späten Ankunft zu Hause und einem anstrengenden, langen Tag bin ich dann doch ganz froh, dass ich gleich ins Bett darf. Aber gelohnt hat es sich, denn die haben tatsächlich noch einmal das ganze „Metropolis Pt.2“-Album gespielt – und das ist vielleicht sogar das beste DT-Album überhaupt. 😊

Rätselhaft bleiben mir allerdings Menschen, die versuchen, sich während eines Konzerts mit vier bis drölfzig Bierbechern eine Schneise durch die Menge zu bahnen. Was geht in deren Köppen vor? „Och, wat ’n geiler Song von der besten Band der Welt, ich hol‘ mir mal ’n Bier!“ oder „Ach, ich kann ja alles hören, während ich alle Menschen um mich herum nerve, die das Konzert genießen wollen!“. Aaaargh!!! Und dann schmeißen sie ihren Plastikdreck einfach auf den Boden. Schlimmer waren nur noch die beiden Boomer hinter mir, die plötzlich anfingen, lauthals (bei über 90 Dezibel in der Halle!) über Gott und die Welt zu parlieren. Meine Güte, geht doch demnächst alle zusammen IN EINE KNEIPE!11!!!!

Entdeckung des Tages: Es gibt eine Website für Setlists und die von gestern ist schon online! 😱😃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.