Kopierschützer laufen Amok

"Kopierschutz" – ein Wort, das mit mindestens ebensoviel Verlogenheit und Scheinheiligkeit in Verbindung gebracht werden kann wie "George Bush" oder "katholische Kirche". 

Während der eine Freiheit predigt und erfoltertes Blut säuft, predigt die andere Liebe und badet im Tod aidserkrankter Kinder.

Und Kopierschützer predigen Legalität und bieten auf illegale Weise geschütztes Gut an. Da hatten wir ja unlängst den Fall, dass die GVU Server sponsorte, auf denen geschütztes Material zum Download bereitgestellt wurde, um RaubKopierer anzulocken. Und nun findet sich, man lese bei D-Frag, in einem Forum des Kopierschutzherstellers StarForce ein Link zu einer Seite, auf der man ein nicht kopiergeschütztes Spiel illegal downloaden kann. Quasi als Demonstration wie dumm es ist, sein Spiel nicht mit StarForce kopierzuschützen. Der Link ist mittlerweile wieder gelöscht.

Sony, Starforce, GVU – die ganze Bande wird mir von Tag zu Tag unsympathischer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.