Impfstoff gegen Madigmacher

Ich muss sagen, dass Fefe mir in den letzten Tagen sehr aus der Seele spricht, denn genau das, was er heute schreibt, ging mir gestern auch durch den Kopf, als zu lesen war, dass trotz dieser ganzen Corona-Misere viele Menschen ganz offensichtlich den AstraZeneca-Impfstoff ablehnen. Und wen wundert’s, nachdem doch irgendwie jedes Unternehmen, jeder Impfstoff, jede Impfstrategie erst einmal von den Medien kombiniert mit Verschwörungsidioten heruntergemacht wurde: die Verträge nicht genehm, die Wirkung nicht genehm, die Kühlung nicht genehm, die Impfstrategie nicht genehm, alle anderen machen’s besser, „nur“ 70% Wirksamkeit, Bill Gates impft uns Mikrochips! Man hat in der schreibenden Öffentlichkeit solange das Impfen madig gemacht und vom „Impfchaos“ und „Impfversagen“ geschrieben, dass die Bevölkerung sich mittlerweile lieber nicht mit bestimmten Stoffen impfen lassen will – mit der Folge, dass der ganze Driss nur noch länger dauern wird.

Danke, ihr publizistischen Miesepeter! Ihr solltet lieber froh und dankbar sein, dass es in so kurzer Zeit so viele Impfstoffe gibt! Hätten wir nur einen Impfstoff gegen Madigmacher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.