„Zeit für einen Aufstand!“

Sagt Hans-Ulrich Jörges auf Stern.de. Plastisches zum Thema findet man in Videoformat bei Mario Sixtus, der in letzter Zeit viel zu selten bloggt: Hey, Herr Schäuble! Hörst Du das?

"Wenn Schäuble eine andere Repbulik will, dann soll er gehen.", so Burkhard Hirsch in der Süddeutschen, wo Heribert Prantl erläutert: "[Das Bundesverfassungsgericht] verlangt, Proteste in friedliche Bahnen zu lenken; es verbietet der Polizei provozierende Martialitäten; es besagt, dass man den Bürgern ihr Demonstrationsrecht vor Ort nicht nehmen darf, wenn und weil Ausschreitungen Einzelner drohen."

Ich schließe mich allen oben Genannten an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.