Fang den Herm

Als Linux-User wird man ja immer mehr zum Missionar. Heutiges Opfer: Herm!

Man beachte die Icons! Mit einem Gnome-Desktop eine Sache von fünf Minuten. Wie übrigens auch die Wlan-Einrichtung, die meine beiden Ubuntus in wenigen Minuten abgewickelt haben, wogegen ich bei XP eine halbe Stunde frickeln musste. Interessanterweise hat mir das sonst so kompliziertere Linux die Sache hier einmal leichter gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Fang den Herm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.