Nachtrag.

Gestern ganz vergessen, den Link zum Vortrag von David Kriesel zu setzen. Das habe ich gerade nachgeholt und setze den Link der Einfachheit halber hier noch einmal.

Weihnachten

Weihnachten gut überstanden, jedoch halten sich nicht alle an die „Keine-Geschenke-außer-für-Kinder“-Vereinbarung. Ich bin da eisern. Vereinbart ist vereinbart. Den Vorweihnachtsstress der letzten Jahre tue ich mir nicht mehr an.

Cthulhu

Über Silvester wurden wieder die Würfel ausgepackt und eine kurze Runde Cthulhu gespielt. Da schöngeistige Berufe am Ende letztlich nicht helfen, wenn man handfesten Gegnern gegenübersteht, habe ich mich diesmal für die Rolle eines Boxers entschieden, was wirklich nicht die schlechteste Entscheidung war. Eine Serie von Entführungen, rätselhafte Flammenwesen und ein ins Sanatorium eingelieferter Student sorgten für horrormäßige Atmosphäre und am Ende konnte das Erscheinen eines der großen Alten, trotz einer bisweilen chaotisch agierenden Gruppe, gerade noch abgewendet werden. Schauplatz war die schöne Stadt Prag und eingeführt wurden wir in das Abenteuer von Max Brod, der im Nachlass seines bekannten Freundes etwas Merkwürdiges gefunden hatte…

Weiche Leiste

Tja, habe nun, ach! drei Ärzte konsultiert und weiß nur, dass anscheinend nicht die Leiste der Übeltäter ist. Auch die Bauform meines Skeletts scheint nicht als Ursache in Frage zu kommen, gleichwohl Skelett und Leiste qualitativ besser aufgestellt sein könnten. Habe nun gestern beim Radiologen angerufen in der Hoffnung, binnen x Monaten einen Termin für ein MRT zu bekommen – und nun habe ich schon gleich am Montag einen! Da bin ich ja mal gespannt. Sport soll ich vorsichtig weiterbetreiben, das Bouldern wird weniger empfohlen, aber aktuell bin ich einfach insgesamt faul.

Dieser Beitrag wurde unter ichichich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.