Heute zum ersten Mal im neuen Garten geschuftet. Das Gras war da dermaßen hoch, dass es des Öfteren den Rasenmäher blockiert hat. Dafür entschädigt der neue Garten da durch seine Blütenpracht, wo der alte nur die Arbeit bot. Raben und Tauben habe ich schon entdeckt, Ameisen auch. Der Umzug steht nun kurz bevor, das Meiste ist aber schon „drüben“, die Küche steht gar schon komplett. Und wo ich heute schon ein paar Fotos geknipst habe, teste ich nebenbei gleich mal das gute(?) alte Flickr:

Garten

Dieser Beitrag wurde unter ichichich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.